Über Pö­bel­herr­schaft und Sprach­ver­fall

Klassiker

Der Pöbel ist das Asoziale, die Deformation aller Klassen, nicht ihre Aufhebung. Pöbel ist Schutt im sozialen Gefüge. Sozialschutt entsteht durch Brüche, Risse und Verbiegungen der gesellschaftlichen Struktur. Ist der Pöbel an der Macht, versucht er dem Volk einzureden, ein schwacher Staat sei in seinem Interesse, und der Staat vor allem sei es, vor dem es geschützt werden müsse. Wer den Staat als Gefahr sieht, wird schließlich mit jenen sympathisieren, die den Staat plündern.

Gedanken zur Erneuerung des deutschen Parteiensystems

… Die Verkommenheit des deutschen Parteiensystems ist heute größer als 1932. Aber dieses System ist heute unendlich viel sicherer, denn es gibt keine Alternative zum Parteiensystem, solange das Deutsche Reich seine Handlungsfähigkeit nicht wiedererlangt hat. Daher erklärt sich auch, weswegen die deutschen Parteien überwiegend Reichsfeinde sind. … mehr

SdS – Kategorientafel

Wirtschaft Politik Gesinnung Gesamtheit Ökonomik Politologie Sozialpsychologie Soziologie Eigenwirtschaft Eigenpolitik Eigensinn Gemeinschaft – Hauswirtschaft – Hauspolitik – Hausgesinnung – Hausgemeinschaft – Volkswirtschaft – Volkspolitik – Volksgesinnung – Volksgemeinschaft Marktwirtschaft Forumspolitik Öffentliche Gesinnung Gesellschaft – Markt (=) – Forum (=) – Öffentlichkeit (=) – Publikum (=) Ware (G,W) Recht (B,E) Meinung (N,U) …